POSTA FALAS PËR BLERJET MBI 100.-CHF (BRENDA ZVICRËS)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Warenbestellungen und/oder Dienstleistungen über den Onlineshop der FRI Swiss, Seebacherstrasse 67, 8052 Zürich (www.fri.swiss; im Folgenden „FRI Swiss“). 


Zur Geltung kommen immer die zum Zeitpunkt der Warenbestellung oder der Bestellung einer Dienstleistung aktuell auf dem FRI Swiss Onlineshop aufgeschalteten AGB.

Die Vertragsabwicklung zwischen FRI Swiss und dem Kunden unterliegt ausschliesslich den AGB. Entgegenstehende oder abweichende Geschäftsbedingungen finden keine Anwendung. Die vorliegenden AGB gelten auch dann ausschliesslich und integral, wenn FRI Swiss in Kenntnis entgegenstehender Geschäftsbedingungen oder vom Kunden vorbehaltener Abweichungen zu den vorliegenden AGB eine Bestellung vorbehaltlos ausführt.

Änderungen der AGB durch FRI Swiss sind jederzeit vorbehalten.

Sofern diese AGB auf Werktage Bezug nehmen, handelt es sich hierbei um alle Tage ausser Samstag, Sonntag und gesetzliche Feiertage am Sitz der FRI Swiss.,

2. Preise

Sämtliche Angaben zu Waren, Dienstleistungen und Preisen in FRI Swiss Onlineshop sind freibleibend und unverbindlich. Sämtliche Preise sind in Schweizerfranken (CHF) angegeben und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, überwälzte öffentliche Abgaben, Urheberrechtsvergütungen, vorgezogene Entsorgungsbeiträge sowie weitere nicht frei wählbare Zuschläge.

3. Versandkosten

FRI Swiss liefert über den Onlineshop weltweit.

Soweit bei der Preisangabe bzw. der Produktbeschreibung nichts anderes vermerkt ist, betragen die Paket-Versandkosten CHF 10.00. Ab einem Einkaufswert von CHF 100.00 für die Kunden in Schweiz entfallen die Versandkosten (ausgenommen Artikel mit speziellen Dienstleistungen wie Speditionsservice und Handlings Gebühr).

Im Ausland betragen die Paket-Versandkosten CHF 45.00 je Lieferung, unabhängig von der Anzahl bestellter Artikel. Geliefert wird, wann die Kunde von Ausland die Bestellung bezahlt wird.

4. Vertragsabschluss

Mit der Bestellung über den FRI Swiss Onlineshop gibt der Kunde ein verbindliches Angebot für den Kauf der in den Warenkorb gelegten Artikel ab. Nach Eingang der Bestellung erhält der Kunde eine automatisch generierte Bestätigung des Eingangs der Bestellung.

FRI Swiss behält sich vor, ohne Angabe von Gründen einen Vertragsschluss abzulehnen. Bestellungen und Abmachungen per Telefon erlangen nur Geltung, sofern sie durch die FRI Swiss bestätigt werden.

5. Zahlungsmodalitäten

Der Kunde muss die bestellte Ware bezahlen. FRI Swiss akzeptiert ausschliesslich Zahlungen in Schweizerfranken (CHF).

Zahlungsmethoden

Dem Kunden stehen folgende Zahlungsmittel zur Verfügung:

  • Kauf auf Rechnung
  • PayPal
  • Kreditkarte / Postfinance-Card (Mastercard / VISA / AMERICAN EXPRESS / Postfinance eFinance)
  • Twint

FRI Swiss behält sich das Recht vor, Bonitätsabklärungen über Kunden einzuholen, und kann zu diesem Zweck Kundendaten an Dritte weiterleiten.

FRI Swiss hat das Recht, für jede Bestellung die genannten Zahlungsmittel einzuschränken oder den Kunden zur Zahlung über andere Zahlungsmittel zu verpflichten.

FRI Swiss übernimmt in keinem Fall Geld-Transaktionsspesen, davon ausgenommen sind Einzahlungen am Postschalter.

PayPal

PayPal ist ein international bekannter Treuhand-Service, der es Verkäufern und Käufern ermöglicht, die Zahlung untereinander abzuwickeln. PayPal wickelt die Zahlung mit dem Kunden ab und leitet die Zahlung entsprechend an FRI Swiss weiter. Auf der Seite www.paypal.com können weitere Informationen zu diesem Service eingesehen werden.

Kreditkarte / Postfinance-Card

FRI Swiss akzeptiert meisten Kreditkarten weltweit.

Bei Zahlung mit Kreditkarte oder mit Postfinance-Card wird der Betrag der Bestellung am Tag des Bestelleingangs belastet. Bei Kreditkartenzahlungen wird der Kunde nach Abschluss der Bestellung im FRI Swiss Onlineshop automatisch an den Zahlungsdienstleister weitergeleitet. Der Kunde erfasst seine Kreditkartendaten auf einer gesicherten Verbindung direkt auf der Webseite des Zahlungsdienstleisters.

Twint

Twint ist ein Schweizer Unternehmen, das seinen Kunden ermöglicht, Zahlungen simple, sicher und schnell abzuwickeln. Mit dieser Zahlungsfunktion können Kunden per Smartphone direkt in der App bezahlen. Der Betrag wird direkt dem Konto oder der verbundenen Kreditkarte belastet. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten. 

Beim Kauf über Twint akzeptiert der Kunde zusätzliche die AGB von Twint.

6. Lieferung und Erfüllungsort

Für Artikel, welche per Post versendet werden, erfolgt die Auslieferung in der Regel innert 2 bis 5 Werktagen. Die Pakete werden nur per Einschreiben geliefert werden.

Rückgabe von Artikeln

Die Frist für die Rückgabe ist gewahrt, wenn der Kunde diese innerhalb des genannten Zeitraums online unter Rückgabe und Garantie erfasst. Die Ware muss innerhalb von 7 Kalendertagen nach Widerruf auf Kosten des Kunden an FRI Swiss retourniert werden. Für die Rückgabe ist das Datum des Poststempels oder die Übergabe an den Spediteur massgebend.

Die Ware ist im Original-Zustand, ungebraucht und unversehrt sowie in der Original-Verpackung, ebenfalls unversehrt, auf Kosten des Kunden an folgende Adresse zurückzusenden: FRI Swiss, Seebacherstrasse 67, 8052 Zürich.

Nach Erhalt der zurückgesandten Ware vergütet FRI Swiss dem Kunden den Warenwert. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Bereits entstandene Versandkosten / Lieferkosten werden nicht rückerstattet.

7. Prüfpflicht des Kunden

Ausgelieferte sowie in der Filiale abgeholte Ware ist sofort auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Unversehrtheit zu überprüfen.

Sollte ein Mangel an der gelieferten Ware vorhanden sein, ist der Kunde verpflichtet, spätestens 7 Tage, nachdem er Kenntnis vom Mangel erlangt hat oder bei sorgfältiger Prüfung hätte, erlangen können, den Mangel online zu erfassen oder per E-Mail zu melden. Dabei muss eine allgemein verständliche Fehlerbeschreibung des Mangels erfasst werden.

Soweit bei der Produktbeschreibung nichts anderes vermerkt ist, oder der Hersteller keine eigene Servicestelle betreibt, muss der Artikel an folgende Adresse zurückgesandt werden: FRI Swiss, Seebacherstrasse 67, 8052 Zürich.

Rücksendekosten

Die Rücksendekosten / Transportkosten gehen zu Lasten des Kunden; davon ausgenommen sind Rücksende- und Transportkosten bei Falschlieferungen.

8. Datenschutz und Datensicherheit

Die FRI Swiss behandelt Nutzerdaten generell vertraulich und unter Einhaltung der Grundsätze des Schweizerischen Datenschutzgesetzes (DSG).

Die FRI Swiss nutzt Nutzerdaten innerhalb der FRI Swiss, gibt Nutzerdaten jedoch lediglich an Dritte weiter, wenn dies zur Erfüllung ihrer Verpflichtungen im Zusammenhang mit dieser Website zwingend notwendig ist oder, wenn sie von Gesetzes wegen dazu verpflichtet ist.

9. Haftungsbeschränkung

Sofern in diesen AGB nicht ausdrücklich etwas anderes gewährt wird, wird die Haftung von FRI Swiss für sämtliche direkten und indirekten Schäden sowie entgangenen Gewinn, entgangene Einsparungen oder Ansprüche Dritter ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht bei absichtlicher oder grobfahrlässiger Schadensverursachung, soweit zwingende Produkthaftpflichtbestimmungen Anwendung finden oder anderweitig nach zwingenden gesetzlichen Bestimmungen gehaftet wird. Der Haftungsausschluss gilt zudem nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit (Personenschäden).

10. Anwendbares Recht und Gerichtstand

Der Zugriff auf den FRI Swiss Onlineshop, Warenbestellungen über den FRI Swiss Onlineshop, diese AGB und sich in diesem Zusammenhang ergebende rechtliche Auseinandersetzungen sowie sämtliche Rechtsbeziehungen zur FRI Swiss unterstehen schweizerischem Recht. Das Wiener Kaufrecht (CISG) wird explizit ausgeschlossen. Der Gerichtsstand ist Zürich, Kanton Zürich, Schweiz; vorbehältlich anderer zwingender Gerichtsstände.

Zürich, Mai 2021

Kategoritë